Für eine neue, naturverträgliche EU-Agrarpolitik !!

 
Derzeit verfügt die Gemeinsame Agrarpolitik der EU (GAP) über ein jährliches Budget von 58 Milliarden Euro – das entspricht 114 Euro Steuergeld pro EU-Bürgerin und EU-Bürger. Trotzdem ist die GAP seit Jahrzehnten nicht in der Lage, den vielfach belegten dramatischen Rückgang an Tier- und Pflanzenarten aufzuhalten. Ein viel zu geringer Anteil des GAP-Budgets fließt in finanzielle Anreize für Naturschutzmaßnahmen in der Landwirtschaft..

mehr unter https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/landnutzung/landwirtschaft/agrarpolitik/eu-agrarreform/25436.html

 

Mitmachen unter:

www.NeueAgrarpolitik.eu
     
    

Foto: NABU Bad Pyrmont
Foto: NABU Bad Pyrmont

Naju am 9. Februar von 10:00 bis 12:00 Uhr

Traditionelles Winterbasteln in Eickermanns von 10:00 bis 12:00.
 Da wir am 19. Januar für eine umweltverträgliche Landwirtschaft demonstrieren werden, wird die Naju vor Ort im Januar ausfallen . Wir freuen uns aber über Mitreisende und Unterstützer in Berlin!

Im Februar wir dann wieder in Löwensen gehämmert und geschraubt!

Weitere Infos folgen.

 

steffi.maltzahn@t-online.de

 Foto: NABU
Foto: NABU

"Wir haben es satt"Demo am 19.1.2019 in Berlin

Der Nabu ruft mit vielen anderen Organisationen zur "Wir haben es satt" Demo auf! Beginn 12:00 Uhr

 

Die Ereignisse rund um das Vögel- und Insektensterben, die Wiederzulassung von Glyphosat sowie die aktuellen Verhandlungen zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU nach 2020 zeigen es deutlich: Europa braucht dringend eine grundlegende Reform der Landwirtschafts- und Ernährungspolitik.

Dafür wollen wir gemeinsam auf die Straße gehen!

Informationen zur Demo sowie organisatorische Hinweise finden Sie unter www.wir-haben-es-satt.de.

Mit seiner Kampagne „Meine 114 Euro für ...“ setzt sich der NABU bereits seit vielen Monaten für einen Wandel in der europäischen Agrarpolitik ein. Wir wollen eine naturverträgliche Landwirtschaft in Europa. Und ein Fördersystem, das mit unseren Steuergeldern diejenigen Landwirtinnen und Landwirte honoriert, die mehr Natur- und mehr Umweltschutz in unsere hochintensive Landwirtschaft bringen. Denn wir haben es schon lange satt. Kontakt:Steffi Maltzahn  steffi.maltzahn@t-online.de

   



Willkommen beim NABU Bad Pyrmont

Für Mensch und Natur

Der Stieglitz - Vogel des Jahres 2016
Der Stieglitz - Vogel des Jahres 2016 Foto: NABU/Peter Kühn

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. 

 

Die Ortsgruppe NABU Bad Pyrmont setzt sich vor Ort für diese Ziele ein. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Betreuung von Biotopen, Schutzprojekte für bedrohte Tiere, naturnahe Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche und die Begleitung der ökologischen Entwicklung in unserer Stadt. Wer mehr über die Natur vor Ort erfahren möchte ist herzlich zu unseren Exkursionen, Vorträgen und Seminaren eingeladen.

  

Wir freuen uns, wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier in Bad Pyrmont aktiv zu werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.