Obstmost-Aktion für den Artenschutz

Die Apfelbäume der Streuobstwiesen haben uns reich beschenkt, so das am 20. September reichlich an der Mobilen Presse auf dem Hagen am 20. September. Die 5 Liter Obstsaftkanister können dann am 24. September auf dem  Wochenmarkt erworben werden. Der Erlös kommt dem Erhalt der von den Bündnispartnern betreuten Streuobstwiesen zugute. 

 

Lesen Sie dazu auch in den Pyrmonter Nachrichten: https://epaper.dewezet.de/?p=aXNzdWVpZD0xMzAxMyZwYWdlbm89MTYmcHJpbnRzdG9yeWd1aWQ9NjgzMDUwNzUtOWViMC00N2I2LWFhNWEtMjI3MzcxMGZjYTkwJmZyZWU9dHJ1ZQ%3D%3D

 


Apfelpflückaktion Kleinenberg

Samstag, 8. Oktober ab 14 Uhr an der Grillhütte "Zimmermanshute" an der Streuobstwiese Kleinenberg.

Für den Herbst laden wir zur großen Ernte auf der Streuobstwiese an der Grillhütte in Kleinenberg ein. Verschiedene Herbstsorten wie Renette,  Boskoop und Berlepsch sind nun reif.

Ziegen, Schafe und Menschenhände  haben einiges verändert.

 

Was ist weiter geplant? 

 

14:00 Ernten: Apfelpflücker, eigene Leitern und Körbe mitbringen. Spenden an die IG Kleinenberg und den NABU sind willkommen. 

16.00 Uhr: Handmusmaschine und Handsaftpresse sind vor Ort bereit,  zum Pressen und Probieren von frischem Saft. 

18.00 Uhr: Grill und Getränke stehen zu Selbstkosten bereit. 

Ein kaltes Buffet mit "Mitgebrachtem" wird eröffnet. Eigene Teller, Tassen, Besteck bitte mitbringen. 

 

Besonderes Highlight: Pomologin Dr.Ute Hoffmann bestimmt Apfelsorten. Hierfür bitte 8-10 reife, sortentypisch gefärbte Äpfel mitbringen, möglichst nicht wurmstichig. Spendenwunsch je Sorte 5 Euro. 

 

Ort: An der Grillhütte in Kleinenberg 

https://www.map.de/#19/51.96162/9.30894 

 

Eine Aktion des NABU Bad Pyrmont mit der Interessengemeinschaft Kleinenberg!

 

Ewilpa®-Fest

Sonntag, 25. September von 11-17 Uhr

NABU-Hütte

Wir laden Sie zum Ewilpa®-Fest ein, das am Sonntag, 25. September von 11:00 bis 17:00 Uhr, mit vielen Aktionen, Führungen, Info-Ständen und einer Pflanzen-Tauschbörse im NABU-Garten im Bergkurpark stattfindet. Eingebettet ist die Veranstaltung in die „Faire Woche Bad Pyrmont – Lügde“.

 

Auf die Besucher des Ewilpa®-Festes warten eine Vielzahl von Aktionen und Info-Ständen. Sie erfahren viel über die Natur, über Wildpflanzen und den ökologisch wertvollen Lebensraum.

 

So starten von der NABU-Hütte aus Fachführungen durch Ute Mühlbauer über den Ewilpa, Familien-Führungen über den Ewilpa mit der Wildnis-Pädagogin Steffi Maltzahn und Insektenführungen (Wildbienen, Schmetterlinge) mit dem Insekten-Experten Klaus Kuttig. Die pyrmonter Imkerin Marion Reese ist mit ihrem Honig vor Ort, so wie Tanja Claußen mit Wildkräuterseife und Firma Pamme aus Brenkhausen mit Wildpflanzen aus der Region Weserbergland. Als besondere Kinderangebote wird mit der NAJU Apfelsaft gemostet und am “Friesenstand” der Familie Wilde Rapsöl hergestellt. Die Gastronomie übernimmt der Partycaterer Uwe Schmidt vom Hagen.

 

Eingebunden ist die Veranstaltung auch in die Faire Woche, die vom 16. bis 30. September stattfindet.

 

Eine tolle Aktion wird auch die Pflanzentauschbörse, welche anders als ursprünglich veröffentlicht, im NABU-Garten zu finden sein wird. Hier wird die Möglichkeit geboten, Pflanzen und Samen aus dem eigenen Garten mitzubringen und zum Tausch anzubieten. Diese Aktion ist kostenfrei, die Ewilpa®-Gruppe Bad Pyrmont freut sich über Spenden für den Erhalt und die Entwicklung des essbaren Wildpflanzenparks Bad Pyrmont gegeben werden. Wir freuen uns auf einen angeregten Erfahrungsaustausch“, sagt Pyrmonts Kurparkleiter Michael Mäkler aus dem Organisationsteam. Wer Interesse hat, an der Pflanzenbörse teilzunehmen, der kann sich per E-Mail oder per Post bei Ines Steinmeyer, Schellenstr. 20 A in 31812 Bad Pyrmont, Mail: Ines@steinmeyer1.de melden.

 

Weiterführende Informationen: https://www.ewilpa.net/ https://kurpark-pyrmont.staatsbad-pyrmont.de/essbarer-wildpflanzenpark-ewilpa/die-ewilpa-stiftung