Bunte Meter für Bad Pyrmont [im Aufbau..]

2018: Forstflächen und Blühwiesen

Kooperation mit Forst Bad Pyrmont: Aussaat mit Regio-Saatgut auf die Waldwiese (0,85 ha) der Sennhütte

Kooperation mit dem Kath.Kindergarten und dem Bauhof Bad Pyrmont: Anlegen einer Wildblumenwiese mit Blühsträuchern.

Kooperation mit dem Golfplatz Bad Pyrmont: Anlage von Blühflächen

2017: Weitergestaltung von  Privat- und Firmengärten

2016: Aktion "Bunte Meter" startet für Stieglitz und Co.

Es wird eng für unseren Jahresvogel. Denn immer weniger Landstriche in Deutschland bleiben unberührt: Brachflächen fallen der Agrarpolitik zum Opfer oder werden in Städten zubetoniert. Das raubt dem Stieglitz den Lebensraum und lässt die Nahrungsquellen versiegen.

 

Deshalb sammeln wir in diesem Jahr für den Stieglitz Bunte Meter in Bad Pyrmont. Dazu haben wir bereits einen Obstbaumstreifen vor dem Verschwinden gerettet und auf vielen Flächen im öffentlichen und privaten Raum, in Kindergärten, auf Firmengeländen und an Feldrändern rund 280 qm mit bunten Blumenmischungen eingesät.

 

Helfen Sie uns! Stellen Sie uns geeignete Flächen zur Verfügung, legen sie naturnahe Blühstreifen im eigenen Garten an oder unterstützen Sie uns bei der Arbeit.

 

Kontakt: Steffi.maltzahn@t-online.de Tel 05281 95037

 

 

Mehr über die NABU Aktion

 

Stieglitz 2016, Foto: RSPB-Images.com/Laurie Campbell; 

Das können Sie selbst tun:

 

  • Gestalten Sie einen Teil ihres Grundstücks oder Balkons stieglitzfreundlich mit „wilden Ecken“.
    • Verzichten Sie auf den Einsatz von chemischen Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmitteln.
  • Nutzen Sie unsere Empfehlungen für Ihren stieglitzfreundlichen Pflanzenkauf.
  • Stieglitze lieben Obstbäume. Schützen Sie Streuobstwiesen.
  • Mähen Sie maximal einmal im Jahr.