Der essbare Wildpflanzenpark Bad Pyrmont ist ein Gemeinschaftsprojekt des NABU Bad Pyrmont, des Nieders. Staatsbades Pyrmont, dem Naturheilverein Bad Pyrmont, dem Naturheilverein Hameln sowie privaten Unterstützern.

Ewilpa®-Rundweg

Der ca. drei Kilometer lange Rundweg führt Sie an insgesamt 13 Stationen, an denen Sie Hinweistafeln darüber informieren, welche Pflanzen hier wachsen. Station 14 befindet sich im kostenpflichtigen Kurpark.

Ewilpa®-Fest 2023

17. September  2023 im NABU-Garten im Bergkurpark

Nach dem großen Erfolg des 1. Ewilpa®-Fest Bad Pyrmont 2022 wollen wir dieses am 17. September 2023 wiederholen. Merken Sie sich den Termin schon mal vor, an dieser Stelle werden wir dann über das Programm informieren.



Ewilpa®-Fest 2022

Das erste Ewilpa®-Fest in Bad Pyrmont am 25. September lockte zahlreiche Besucher in den NABU-Garten im Bergkurpark Bad Pyrmont.

Die Speisekarte der Natur konnten die vielen Besucher des Ewilpa®-Fest im NABU-Garten auf vielfältige Weise erleben. Sei es beim Probieren, bei einer Ralley oder einer der Fachführungen.

 

 

Bei schönstem Herbstwetter wurde das Fest durch Kurdirektor Dr. Maik Fischer, Bürgermeister Klaus Blome, die Norddeutschland-Repräsentantin der Ewilpa®-Stiftung Ute Mühlbauer sowie der Vorsitzenden des NABU Bad Pyrmont Steffi Maltzahn eröffnet.